Über mich, Bücher, Beauty, Impressum

Montag, 6. Juli 2015

Wundermittel: Babypuder


Hallo Leute!

Babypuder ist vielseitig anwendbar... und damit hier mal wieder etwas mehr Abwechslung reinkommt, wollte ich Euch heute wissen lassen, auf welche Art bzw. in welchem Bereich man das Puder noch verwenden kann :)


  • Babypuder gegen Pickel wirkt entzündungshemmend, weil es der Haut die Feuchtigkeit entzieht und somit den Bakterien erschwert, sich in der Haut zu verbreiten. (Vor der Anwendung das Gesicht natürlich gründlich mit Wasser reinigen.)
  • Ein wahres Wundermittel bei Hitze. Es saugt Schweiß nicht nur auf, sondern verhindert/minimiert auch die Schweißbildung . Nach dem Duschen unter die Achseln aufgetragen, wirkt Babypuder am besten. (Ein Träumchen bei den momentanen Temperaturen.) 
  • Nach der Rasur Babypuder auf die betroffenen Stellen auftragen. Beugt Hautirritationen vor und verhindert die Entstehung von roten Pusteln,
  • Sollte man einen fettigen Haaransatz und keine Zeit haben, sich die Haare zu waschen, wirkt Babypuder wahre Wunder. Einfach etwas Produkt in den Haaransatz reiben und der fettige Ansatz ist verschwunden. Einen schönen voluminösen Nebeneffekt gibt es auch. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen