Über mich, Bücher, Beauty, Impressum

Freitag, 8. Juli 2016

{Rezension} Kerstin Gier - Rubinrot / Edelstein-Trilogie Bd. 1

Beschreibung:

Gwendolyn ist 16 Jahre alt und der Überzeugung, dass sie die Einzige in ihrer Familie ist, die ein ganz normales Leben führt. Der Rest ihrer Familie scheint ein großes Geheimnis zu hüten.

Doch irgendwann befindet Gwen sich plötzlich in der Vergangenheit und findet heraus, dass sie wohl doch nicht so normal ist, wie sie glaubte. Denn in ihrer Familie scheint es immer wieder jemanden zu geben, der in der Vergangenheit hin und her springen kann... und Gwendolyn ist eine von ihnen.

Nachdem sich herausstellt, dass Gwen wirklich das Zeitreise-Gen besitzt, lernt sie den gutaussehenden aber unsympathischen Gideon kennen und wird gezwungen, mit ihm gemeinsam in die Vergangenheit zu reisen und befindet sich dadurch immer wieder in großer Gefahr...

Persönliche Meinung:

Die Geschichte wird zwar aus Gwendolyns Sicht erzählt, doch zu Beginn liegt der Fokus ihrer Familie auf Charlotte (ihrer Cousine), die allen Berechnungen nach das Zeitreise-Gen erben und ab ihrem 16. Lebensjahr durch die Zeit reisen können sollte.
Die Nerven liegen blank und Feindschaften innerhalb der Familie entstehen, als sich herausstellt, dass Gwen diejenige ist, die dieses Gen in sich trägt.
Eine schwierige Situation für Gwendolyn... denn während ihre Cousine ihr Leben lang auf diese Gabe vorbereitet wurde und auf alles verzichten musste, konnte Gwen ein ganz normales Leben führen. Was ihr jetzt vielleicht zum Verhängnis wird...

Der Schreibstil ist leicht und flüssig und dem Alter der Hauptfigur angepasst. Es entsteht der Eindruck, dass man hier eine jugendliche durch ihr Abenteuer begleitet.

Obwohl es an ganz wenigen Stellen etwas langatmig war, bin ich von dieser Idee und der Umsetzung total begeistert. Immer wieder habe ich mich beim Lesen dabei erwischt, wie ich mir wünschte, in dieses Buch hineinzuspringen und z.B. das Jahr 1852 mit eigenen Augen sehen zu können!

Wirklich bedauerlich, dass ich sooo lange diese Trilogie - einfach nur, weil alle anderen sich auf sie geworfen haben - ignoriert habe.
Umso schöner, dass ich jetzt den Schuber besitze und diese Zeitreise in vollen Zügen genießen darf!

Vielen, vielen Dank an R. die mir diese Trilogie unerwartet geschenkt hat!! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen